PHANTAST: Titelbild von Ausgabe 18

© Junedays / Phantast

NEWS

Star Wars, Der Dunkle Turm und Ready Player One


Unsere Science-Fiction- und Fantasy-News sind da. Dieses Mal mit einer weiteren Episode zu Forces of Destiny, einem neuen Trailer zu Stephen Kings The Dark Tower, neuen phantastischen Magazinen sowie News zum Soundtrack vom neuen Steven-Spielberg-Film Ready Player One.

***

Ready Player One - Alan Silvestri komponiert

Ausnahmsweise wird nicht Steven Spielbergs Stammkomponist John Williams den Soundtrack zur Ernest-Cline-Verfilmung Ready Player One übernehmen, sondern Alan Silvestri (Forrest Gump). Als Grund wird angegeben, dass sich die Postproduktion mit der des Spielberg-Films The Papers überschneide, für die John Williams ebenfalls den Soundtrack komponiert

"Star Wars: Forces of Destiny 6"

Und weiter geht es mit der Mini-mini-Serie Forces of Destiny. In Beasts of Echo Base gibt es ein Wiedersehen mit der junge Prinzessin Leia (gesprochen von Shelby Young), Chewbacca und R2D2. Begleitend zu diesen kurzen Clips gibt es übrigens auch einiges an Merchandise für die Kleinen - falls sich noch jemand fragt, was es mit diesen Kürzestsequenzen auf sich hat.

Diverse Phantastikmagazine erschienen

 

phantastisch!
Pünktlich wie ein Uhrwerk erscheint eines der letzten wackeren Phantastikmagazine in gedruckter Form. In Ausgabe 67 gibt es unter anderem Interviews mit Emily St. John Mandel und Jeff VanderMeer (dessen Roman Borne gerade im Original erschienen ist), einen Artikel über H. G. Wells und weitere Beiträge, bei denen ich allein durch die Titel nicht auf den Inhalt schließen kann (habe mein Exemplar noch nicht).

Geek

Ebenfalls (bereits Ende Juni) erschienen ist die Juli/August-Ausgabe der Geek, deren Schwerpunkt auf der Comicverfilmung Valerian - Die Stadt der Tausend Planeten liegt und Interviews mit Luc Besson und den Hauptdarstellern Cara Delevingne und Dane DeHaan enthält. Natürlich dürfen auch Blockbuster wie Wonder Woman (Interview mit Regisseurin Patty Jenkins) Spider-Man: Homecoming und Der Dunkle Turm nicht fehlen. Claudia Kern äußert ihr Entsetzen über den Trailer zu Star Trek - Discovery und Christian Endres empfiehlt Matthias Odens Junktown.

Phantast: Macht
Das kostenlose PDF-Onlinemagazin Phantast (hier der Downloadlink) beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe mit dem Thema Macht. Dazu gibt es Interviews mit Interviews mit Theresa Hannig (Die Optimierer) und Kendare Blake (Der schwarze Thron) sowie Artikel zu dem Animes The Heroic Legend of Arslan und Guilty Crown und zum Spiel Final Fantasy XV und die Bürde der Macht. Und Swantje Niemann erläutert die Macht der Sprache.

phantastisch! 67
Geek (Juli/August 2017)
Phantast 18: Macht

"Der Dunkle Turm" - neuer Trailer

Inzwischen hat es ja die Runde gemacht, dass es sich beim Film The Dark Tower um eine Fortsetzung der Bücher von Stephen King handelt (wer den letzten Band gelesen hat, wird verstehen, was es damit auf sich hat; wer nicht, der sollte den Film einfach eigenständig sehen). Der zweite offizielle Trailer legt den Schwerpunkt vor allem auf Action und mehr oder weniger coole Sprüche. Deutlich wird, es wird sich wohl alles um den Mann in Schwarz, den Revolermann und Jake drehen, das Kat-Tet glänzt durch Abwesenheit. Aber vielleicht haben wir ja Glück, und die Trailer zeigen ausnahmsweise Mal nicht alles vom Film.

Nelsan Ellis 1978 - 2017

Der amerikanische Schauspieler Nelsan Ellis ist an den Komplikationen einer Herzerkrankung verstorben. Bekannt ist er vor allem durch seine Rolle als exzentrischer Koch Lafayette in der HBO-Serie True Blood. Daneben spielte er in Filme wie The Help und Der Butler. Zuletzt war er in 11 Episoden der Serie Elementary zu sehen.

Lafyette aus True Blood

"Jackals" - Trailer

Das Genre der Home Invasion erfreut sich seit einigen Jahren wieder gesteigerter Beliebtheit und hat teilweise echte Highlights wie Your’re Next hervorgebracht. Der Trailer zu Jackals (der Film soll im September veröffentlicht werden, bei uns sicher nur im Heimkino) zeigt routinierte Kost, die kein wirkliches Alleinstellungsmerkmal zu bieten hat. Die Besetzung mit Stephen Dorff, der seit seinem letzten großen Film Somewhere (2010) ein wenig auf dem B-Movie-Markt vor sich hin dümpelt, lässt auch vermuten, dass sich da im finalen Film nicht viel ändern wird.


Die nächsten SFF News gibt es am Mittwoch, den 12. Juli!

Share:   Facebook