Die rote Schildkröte

© Universum Film

NEWS

Anime Berlin, Powerless und Stephen Furst


Unsere Science-Fiction- und Fantasy-News sind da. Dieses Mal mit dem Animefestival Berlin, einer ganzen Episode von Powerless mit Adam West und einige Worte zum Tod von Stephen Furst.

***

Anime Berlin

Vom 22. Juni bis zum 2. Juli findet in Berlin im Berliner Kultkino Babylon das 2. Animefestival statt.
Zu den Highlights im Programm gehört die Science-Fiction-Film-Trilogie Harmony (lief auch schon auf dem Japan Filmfest in Hamburg), der auf dem gleichnahmigen Roman des 2009 verstorbenen japanischen SF-Autors Project Itoh basiert (auf Deutsch ist das Buch leider nicht erschienen, aber in einer englischen Übersetzung erhältlich) und von dem amerikanischen Regisseur Michael Arias und dem Japaner Takashi Nakamura umgesetzt wurde. Arias wird auf dem Festival auch als Gast anwesend sein. Insgesamt werden über 60 Filme gezeigt, darunter neben einigen Deutschlandpremieren auch zahlreiche Klassiker und einige Realfilmumsetzungen von Mangas wie z. b. Death Note. Auch gezeigt wird Die rote Schildkröte des niederländischen Regisseurs Michael Dudok de Wit, der den Film im Zusammenarbeit mit dem legendären Studio Ghibli realisiert hat. Die Homepage des Babylon ist etwas unübersichtlich gestaltet, aber wenn man runterscrollt, findet man alle Filme und deren Startzeiten.

Anime Berlin

Anime Berlin

StrategieWerkstatt: Industrielle Produktion der Zukunft

In der Phantastischen Bibliothek Wetzlar arbeitet man schon seit Jahren daran, einen praktischen Nutzen aus phantastischer Literatur zu ziehen, der jenseits der reinen Lesefreude liegt. Mit Unternehmen und Behörden arbeitet man an Projekten, in denen man versucht, aus dem reichhaltigen Fundus an Science-Fiction-Literatur realisierbare Zukunftsvisionen umzusetzen.  Eines dieser Projekte findet in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr statt: StrategieWerkstatt: Industrielle Produktion der Zukunft – Szenarien und Ideen aus der Science Fiction.

"Powerless"-Episode mit Adam West

Letzten Freitag erstrahlte in Los Angeles das Bat-Signal zu Ehren des kürzlich verstorbenen Schauspielers Adam West. Seine allerletzte Rolle hatte er in der inzwischen schon wieder abgesetzten Superheldenparodieserie Powerless. In Gedenken an West hat man die noch nicht ausgestrahlte Serie jetzt kostenlos auf Youtube zur Verfügung gestellt.

John W. Campbell Memorial Award für "Central Station"

Am Wochende fand in Kansas das jährliche Campbell Conference Award Banquet statt, auf dem der Preis für den besten Roman in Gedenken an den legendären Herausgeber John W. Campbell vergeben wurde. In diesem Jahr konnte sich der israelische Schriftsteller Lavie Tidhar mit Central Station (dt. Januar 2018 bei Heyne) durchsetzen. Hier findet man die Liste mit allen Finalisten.

Ebenfalls auf diesem Bankett verliehen wurde der Theodore Sturgeon Memorial Award - in Gedenken an den einflussreichen SF-Autor (Die Ersten ihrer Art) - für die beste Kurzgeschichte. Er ging in diesem Jahr an Catherynne M. Valente für The Future is Blue (erschienen in Drowned Worlds: Tales from the Anthropocene and Beyond,  Hrsg. Jonathan Strahn).

Stephen Furst 1955 - 2017

Der amerikanische Schauspieler Stephen Furst ist im Alter von 63 Jahren an den Folgen seiner Diabetes-Erkrangung gestorben. Genrefreunden dürfte er vor allem durch seine Rolle als Vir Cotto in Babylon 5 bekannt sein. Dort spielte er den gutmütigen Centauri-Assistenten von Botschafter Londo Mollari, für den er sich an allerlei Schandtaten beteiligen musst, aber heimlich auch viel Gutes tat. Seinen Durchbruch hatte Furst 1978 in der College-Komödie Animal House (Ich glaub', mich tritt ein Pferd) an der Seite von John Belushi und Kevin Bacon. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler und Regisseur war er auch Sprecher der American Diabetes Foundation und schrieb im Buch Confessions of a Couch Potato über seine Erfahrungen mit der Erkrankung.

Stephen Furst 2014

© Lois Benton - Stephen Furst, July, 2014, Moorpark, CA, CC BY-SA 3.0


Die nächsten SFF News gibt es am Mittwoch, den 21. Juni!

Share:   Facebook