Crawford Award, Jiro Taniguchi und Ghost in the Shell: SFF News

© Marvel Studios

NEWS

Crawford Award, Jiro Taniguchi und Ghost in the Shell


Ab jetzt erwarten euch hier dreimal pro Woche die SFF News mit Nachrichten aus der Welt der Phantastik in Buch, Film und dem ganzen Rest. Dieses Mal geht es unter anderem um den Crawford-Award, die Science-Fiction Retrospektive der Berlinale 2017 und den ersten Set-Teaser zu Marvels "Avengers: Infinity War".

***

Crawford Award 2017 für Charlie Jane Anders

Der Crawford Award 2017 (The IAFA William L. Crawford Fantasy Award) geht an die amerikanische Autorin Charlie Jane Anders, für ihren Roman "All The Birds In The Sky"(dt. "Alle Vögel unter dem Himmel", erscheint im März 2017 bei Fischer Tor). Der Preis wird jedes Jahr von der International Association for the Fantastic in the Arts (IAFA) einem Debütroman im Bereich der Phantastik verliehen. Die Preisverleihung findet am 23. März auf der 38th International Conference on the Fantastic in the Arts statt. Zu den Gewinnern der letzten Jahre gehören unter anderem Kai Ashante Wilson, Sofia Samatar und Daryl Gregory.

Charlie Jane Anders

© Tristan Crane

Retrospektive 2017: „Future Imperfect. Science · Fiction · Film“

Noch bis zum 19. Februar läuft auf der Berlinale eine Retrospektive zum Thema Science-Fiction, auf der nicht nur bekannte Klassiker wie Blade Runner oder 2001: Odyssee im Weltraum gezeigt werden, sondern auch eher unbekannte Werke  wie z. B. Die Außerirdischen erscheinen in Tokio aus Japan oder Das Ende der Zivilisation aus Polen. Hier kann man sich das komplette Programmheft runterladen.

Covergestaltung: Pentagram Design, Berlin

Erster Set-Teaser von "Avengers: Infinity War"

Letzten Freitag hat Marvel Studios per Twitter einen ersten Set-Teaser von den Dreharbeiten zum kommenden Zweiteiler Avengers : Infinity War veröffentlicht, in dem von Marvel-Mastermind Kevin Feige unter anderem offiziell bestätigt wird, dass die Guardians of the Galaxy mit von der Partie sein werden.

Neu-Spider-Man Tom Holland, der auch im Teaser zu Wort kommt und damit vermutlich auch am Infinity War teilnehmen wird, gewann am 12. Februar übrigens den BAFTA-Award (den Preis der British Academy of Film and Television Arts) als bester Nachwuchsdarsteller (Rising Star).

Jiro Taniguchi (1947 - 2017)

Mangaautor und Zeichner Jiro Taniguchi ist am 11. Februar im Alter von 69 in Tokio verstorben. Bekannt ist er vor allem für seine einfühlsamen Geschichten über Entschleunigung und die leisen Töne, darunter sein Zeitreisemeisterwerk Vertraute Fremde in dem es um einen 48-jährigen geht, der seine Kindheit im Alter von 14 Jahren noch einmal durchleben kann, um ein düsteres Familiengeheimnis zu ergründen. Seine bekanntesten Werke (wie z. B. Der Gourmet oder Der Kartograph) beschäftigen sich mit dem Alltag einfacher Menschen; mit Ikarus hat er aber auch ein Science-Fiction-Abenteuer  nach einem Szenario des französischen Comicautors Moebius geschaffen.  Lars von Törne hat für den Tagesspiegel einen sehr schönen und ausführlichen Nachruf verfasst.

Von © Citron /, CC BY-SA 3.0 https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11854668

Becky Chambers - "Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten"

Nach dieser traurigen Meldung gibt es noch eine Videobesprechung von Creepy Creatures Reviews zu einem Buch, das garantiert die Laune verbessert und Trost in trüben Zeiten bietet:

Ghost in the Shell

Und ganz zum Schluss noch der brandaktuelle Trailer zur Realverfilmung des Animes "Ghost in the Shell" mit Scarlett Johanssen in der Hauptrolle. Bei uns in Deutschland läuft der Film am 30. März in den Kinos an.

Share:   Facebook