Maker Faire Berlin 2017

NEWS

Tüftler, Erfinder, Nerds: Und alle auf der "Maker Faire" in Berlin


TOR Team
13.06.2017

Vergangenes Wochenende fand in Berlin die Tüftler-Messe Maker Faire statt. Die Gelegenheit für das TOR-Team, unser Nerdtum direkt und vor Ort auszuleben.

Und was waren wir unter Unseresgleichen! Hobbybastler, Programmierer, Tüftler mit ihren abgefahrenen Werken, Gadgets und Erfindungen.

Die Maker Faire ist die Gelegenheit, simple und auch komplizierte Hacks und Kuriositäten auf einen Schlag zu bewundern und auszuprobieren!

Mehr als 15.000 Besucher schauten sich hier zahlreiche DIY-Projekte an - unter anderem selbst gebaute R2D2-Druiden und zu Musikinstrumenten umfunktionierte Computertastaturen.

Do it yourself an allen Ecken

Gleich am Eingang präsentierte der amerikanische Robotik-Künstler Christian Ristow seine riesige hydraulische Roboterhand, die Besucher selbst steuern konnten. Mittels Handschuh lies man die Roboterhand sämtliche Gesten ausführen (... und ja, wir haben auch den Stinkefinger gesehen. Mehrfach!).

Die Roboterhand setzte somit gleich die kindliche Begeisterung frei, über die wohl ein jeder Nerd und Geek in unerschöpflichem Maße verfügt.

R2D2 zum Anfassen

Begeistert stürzten wir uns daher sofort auf den kleinen fahrenden R2D2-Droiden, der von einem"R2D2 Builders Club"-Mitglied über das Gelände gesteuert wurde. Ja, wir mussten ein paar Kinder wegschieben, um an unser persönliches Erinnerungsfoto mit R2D2 zu kommen. Aber DAS war es uns wert.

Maker Faire Berlin 2017

In den Hallen selbst konnte man dann die einzelnen DIY-Projekte bestaunen. Laser-Cutter-Bausätze, Smartphone-3D-Drucker, Star-Wars-Lego-Landschaften der Berlin Brick Syndicate, tanzende Blumen und schwebende Bälle wurden dort ebenso ausgestellt wie aus Konsolen extrahierte Tetris-Spiele und ein Super-Mario-Game, das sich im Heck eines Autos befand.

Auch wurden Vorträge und Workshops zu den unterschied­lichsten DIY-Themen angeboten, zum Beispiel Roboterbau, Program­mieren, Nach­haltigkeit, Crowdfunding oder BioHacking. 

Maker Faire Berlin 2017

Die nächste Maker Faires finden u.a. am Bodensee, in Hannover, Zürich und Wolfsburg statt. Der nächste Termin in Berlin ist vom 25. bis 27. Mai 2018 im FEZ in Wuhlheide. 

Die Maker Faire steht übrigens unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Alle Maker Faires in D/A/CH werden vom deutschsprachigen Make Magazin präsentiert.

 

 

Share:   Facebook