Angelina Benedetti Zeichnungen Star Wars Natalie Portman Topps Karten

© Angelina Benedetti

INTERVIEW

Zeichnerin Angelina Benedetti über Star Wars, Natalie Portman und Kugelschreiber


TOR Team
09.09.2016

So bezaubernd haben wir die drei starken Frauenfiguren Rey, Padmé und Leia aus Star Wars noch nie gesehen. Wer steckt hinter diesen schönen Zeichnungen? TOR ONLINE hat Angelina Benedetti ein paar Fragen gestellt.

 


Bei deinen Motiven dominiert klar Natalie Portman. Warum?

Ich bin durch Star Wars auf sie gekommen. Sie hat ein einzigartiges Gesicht mit großem Wiedererkennungswert. Sie hat studiert, einen extrem hohen IQ, ist trotz Oscar und Erfolg bodenständig und skandalfrei geblieben und engagiert sich für diverse Projekte. Eine ganz tolle Frau in meinen Augen.

Wenn du dich zwischen Kugelschreiber und Bleistift als Zeichen-Werkzeug entscheiden müsstest: Welches wählst du und warum?

Sehr schwierige Frage. Nehmen wir lieber den Kugelschreiber. Nun ja, ich bin kein großer Fan von Wischtechniken. Ich habe es oft versucht und es sah ganz nett aus, aber ich liebe es zu schraffieren. Und mit einem Kugelschreiber schaffst du „Ebenen” und einen gewissen plastischen Effekt, der einfach einzigartig ausschaut. Jeder Künstler zeichnet heutzutage mit Bleistift, sei es skizzenhaft oder mehr realistisch. Aber mit Kugelschreiber? Das ist ein Medium, womit jeder Strich endgültig ist. Du kannst ihn nicht wieder rückgängig machen. Und das ist das Besondere!

Welchen Künstler aus der Vergangenheit hättest du gern mal getroffen?

Ich würde vielleicht Alfons Mucha treffen wollen. Habt ihr mal seine Jugendstil-Arbeiten gesehen? Einfach magisch und so bunt und romantisch. Ich würde ihn fragen, wie er mit seinen Zeichnungen angefangen hat und wieso er sich zu so einen einzigartigen Stil hat verleiten lassen. Da ich aber mehr an heutiger Kunst interessiert bin, würde ich lieber Künstler aus der heutigen Zeit treffen. Karen Hinson, Andrew Fry, Mark Raats, Drew Struzan oder Eric Müller sind meine absoluten Lieblingskünstler.

Welches ist dein absolutes Lieblingsmärchen? 

Mein Lieblingsmärchen ist wohl Schneewittchen. :)

Du kannst einen persönlichen Song auswählen, der immer dann abgespielt wird, wenn du einen Raum betrittst. Welcher wäre das?

Ähm ... Ich habe gar keinen Lieblingssong. Ich nehme mal das Opening zu Star Wars. Würde ich sicher auch zu meiner Hochzeit spielen.

Hast du einen Lieblingsroman aus dem Genre Science Fiction/Fantasy? 

Siegfried von Xanten. Und JEGLICHE Star Wars-Literatur. ;) 

Hast du ein Lieblingswort?

„Alter Schwede ...”

Welche Technologie aus futuristischen oder phantastischen Roman- oder Filmstoffen sollte am besten jetzt schon existieren?

Am besten gar keine mehr. Siehe alle Erfindungen, die man früher bei Star Trek gesehen hat. Natürlich haben sie uns weit gebracht. Aber leider hat jede neue Erfindung auch ihre Nachteile ... Abhängigkeit, Missbrauch — nur um einige Beispiele zu nennen. 

Hast du eine Sammelleidenschaft?

No comment! :'D 

Meine größte Sammelleidenschaft umfasst alles mit Star Wars. Da ich mich nicht als Fan-Girl abstempeln lasse, sammle ich aber nicht irgendwelchen Star Wars-Scheiß. Ansonsten sammle ich Zeichnungen. Ich bin großer Kunstfan und tausche gerne Zeichnungen mit meinen Lieblingskünstlern aus.

Angelina Benedetti Zeichnungen Star Wars Natalie Portman Topps Karten

© Angelina Benedetti

Angelina Benedetti Zeichnungen Star Wars Natalie Portman Topps Karten

© Angelina Benedetti

© Angelina Benedetti

Share:   Facebook