Bernd Perplies - Der Drachenjäger

Bernd Perplies: Der Drachenjäger

FISCHER TOR

Bernd Perplies: Der Drachenjäger – Die erste Reise ins Wolkenmeer


TOR Team
21.11.2016

Mit der ersten Reise ins Wolkenmeer führt Bernd Perplies seine Leser an die raue Südküste einer mittelalterlichen Fantasywelt. ›Der Drachenjäger‹ ist ein Abenteuerroman, der in einer atemberaubenden Landschaft aus Wolkenmeeren und Hochplateaus spielt – die von jeder Menge Drachen bevölkert wird …

Jetzt reinlesen


In der Stadt Skargakar, an den Gestaden des geheimnisvollen Wolkenmeeres, leben die Bewohner von der Jagd auf Drachen, die es in den dunstig weißen Weiten jenseits der großen Klippe in schier endloser Zahl gibt. Auch Lian trägt seinen Teil bei. Als Kristallschleifer verarbeitet er magische Kyrilliane, die die Flugschiffe der Jäger in die Lüfte heben.

Eines Tages jedoch macht sich Lian einen gefährlichen Mann zum Feind und ist gezwungen, aus Skargakar zu fliehen. In seiner Verzweiflung heuert er auf dem erstbesten Flugschiff an, dessen Kapitän ihn mitnimmt. Ein Fehler, wie sich bald herausstellt: Denn Adaron, der fanatische Kapitän der Carryola, jagt nicht irgendwelche Drachen. Sein Ziel ist der Urdrache Garganthuan selbst, ein Geschöpf der Legenden – und er ist bereit, für diese Jagd alles zu opfern.

Ein großer, bildreicher Fantasy-Roman in der Tradition von Tad Williams und Naomi Novik.

Pressestimmen, Preise und Auszeichnungen

  • Bernd Perplies wurde mit dem Deutschen Phantastik Preis sowie dem RPC-Jury Award ausgezeichnet und für den Seraph nominiert.
  • Drachen, Luftschiffe und Vogelmenschen: bildreiche Fantasy mit Wow-Faktor
  • Für Leser von Tad Williams und Naomi Novik

Über den Autor

Bernd Perplies (*1977) studierte Filmwissenschaft und Germanistik in Mainz. Heute lebt er als hauptberuflicher Autor und Übersetzer mit seiner Familie in der Nähe von Stuttgart. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die ›Magierdämmerung‹-Trilogie und die ›Tarean‹-Saga. Für ›Imperium der Drachen: Das Blut des Schwarzen Löwen‹ wurde er 2015 mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet.

Share:   Facebook