Adrian Walker: Am Ende aller Zeiten
FISCHER TOR

Adrian J Walker: Am Ende aller Zeiten


TOR Team
24.06.2016

Wie weit würdest du gehen für die, die du liebst?

Edgar Hill ist Mitte dreißig, und er hat sein Leben gründlich satt. Unzufrieden mit sich und seinem Alltag als Angestellter, Familienvater und Eigenheimbesitzer weiß er nur eins: So kann es nicht weitergehen. 

Als das Ende kommt, kommt es von oben: Asteroideneinschläge verwüsten die Britischen Inseln. Städte, Straßen, Internet – all das gehört plötzlich der Vergangenheit an.

Das Chaos ist gigantisch, die Katastrophe total. Edgar wird von seiner Familie getrennt und vor die größte Herausforderung seines Lebens gestellt: Will er Frau und Kinder jemals wiedersehen, muss er 500 Meilen weit laufen, über die verbrannte Erde, von Edinburgh nach Cornwall.

Zusammen mit einigen wenigen Gefährten begibt sich Edgar auf einen Ultra-Marathon durch ein zerstörtes Land. Doch sein Weg ist gefährlich: Im postapokalyptischen England kämpft jeder gegen jeden ums blanke Überleben.

>> zur Leseprobe

 

Pressestimmen, Preise und Auszeichnungen


»Ein fesselnder Thriller mit einem Tempo so unnachgiebig wie der Asphalt, über den Edgar Hill läuft. Ein faszinierender Blick in die Seele eines Mannes, dessen Welt beinahe völlig zerstört werden muss, bevor er merkt, was im Leben wirklich wichtig ist.« Laura Lam, Autorin von ›False Hearts‹

 

»Dieser Roman hat mein Leben verändert. Ich gehe jetzt nach oben, um die schlafenden Kinder zu küssen. Großartiges Buch. Danke.« Esther, Leserin aus den USA

 

»Ich habe Adrian Walker gestern zu Ende gelesen und bin total von den Socken. Ich hing vom ersten Schritt an Eds Fersen. Dieses Buch ist mein persönlicher Herbst-Bestseller.« Andreas Koch, Buchhandlung Papyrus in Herrenberg

 

»Ein Buch wie ein Schlag ins Gesicht, den man zum Erwachen aus einer hypnotischen Starre braucht: kraftvoll, aufrüttelnd und voller Versprechen, dass alles noch gut werden kann!«  Anja Schneider, für die Buchhandlung Krauskopf in Neumünster

 

»Schon wieder eine Dystopie! war mein erster Gedanke, aber dieses Buch hat mich nicht mehr los gelassen! Seit langem mal wieder ein Roman, der so realistisch geschrieben ist, dass man ab und zu einen ängstlichen Blick in den Himmel wirft.« Silke Kassner-Prells, Hugendubel am Stachus in München

›Am Ende aller Zeiten‹ von Adrian J Walker ist ein spannungsgeladener Endzeitroman.
Birte Richter, Buxtehuder Tageblatt, 10.12.2016

Buchtrailer "Am Ende aller Zeiten"

 

Über den Autor

 

Adrian J Walker wurde Mitte der 70er Jahre in einem Vorort von Sydney geboren, verbrachte aber einen guten Teil seiner Jugend in England. Er studierte in Leeds, arbeitete als Informatiker und lebt heute mit seiner Frau und zwei Kindern in London.

Videobotschaft von Adrian Walker

Adrian Walker grüßt alle Leser von "Am Ende aller Zeiten".

Share:   Facebook